Archive for the ‘Musikmesse 2017’ Category

Funnel Tunnel

April 19, 2017

Peter schickt mich dank des Links in die Funnel-Tunnel, das sind eine interessante Mikrofonröhre (vor allem für’s Sennheiser e-602-II) bzw. eine anklemmbare Subkick für die Basstrommel:

Advertisements

Studio 49

April 13, 2017

Neulich hatte Andreas Neubauer im Proberaum sein GAd Glockenspiel aufgebaut – ich war vom ersten Ton an hin und weg und stöberte prompt danach die Netzmärkte durch. Dass ich damit nicht nur DAS Jam-Instrument für die Ambient-Abendgestaltung, sondern auch noch den passenden, höhenverstellbaren Studio 49 Dreibeintisch gefunden habe ist ein toller Zufall, denn lange schon bin ich auf der Suche nach einem dezenten & mobilen Laptoptisch. (Zum vollen Glück müsste das Finanzamt jetzt nur noch die „Arbeitsecke“ in der Mietwohnung anerkennen…)

Messe ’17

April 9, 2017

Meine Musikmesse-Highlights 2017:

Gerry Brown getroffen & gehört zu haben.
Can you dig it“ (1987) war für mich DER Superdrumming Track, die dazugehörig Stockdrehungabteilung seinerzeit nicht von dieser Welt, weil’s vor allem dennoch mächtig gegroovt hat, im Jahr 2000 hatte ich im HATTLER Bus beim Durchstöbern des Kraan Backkatalogs dann auch die „Nachtfahrt“ entdeckt. Jetzt höre ich mich durch die Discogs-Creditliste*, wissend >>The Groove don’t lie!<< und dass das Alter eines Rhythmusmachers eindeutig nicht relevant ist…
– Die ATC Boxenvorführung von (eins a Percussionist) Phil Kullmann
– Das hilfreiche Pflaster, dass ich während des Hattler Trio Gigs auf der Center Stage plötzlich neben meinem Echogerät vorgefunden habe. Tatsächlich hatte ich wieder mal eine blutende Shaker-Stock-Wunde am rechten Zeigefinger (deren Entwicklung sich auf den Messe-Mittwoch, bzw. mein d&p Stand-Gastspiel datieren lässt), was der aufmerksame Stagemanager aber auf der Videoleinwand bemerkte und prompt zur Hilfe eilte!!!

Bildschirmfoto 2017-04-09 um 23.54.39.png

PS. vielen Dank an Stephan Hänisch/Firma Meinl für die Bereitstellung des schicken Tama Sets, dessen Farbe (Caribbean Blue Fade) mich eine Kreuzung meiner beiden Lieblingssets (das alte Superstar in Aqua Marine und ein frühes Starclassic in Tequila Sunrise) sein könnte.

PPS. Messe = Firmenalarm, also noch ein hashtag Dank an:
#meinl, #tama, #vicfirth, #keinedelay, #sommercable, #ableton

*

Veranstaltungstipps für die Musikmesse-Woche

April 3, 2017

DI 04.04.17 20h Der temporäre elektronische Salon Frankfurt, Yachtclub
Nach dem verheißungsvollen Debut im Oktober 2016 auf der Freigut, jetzt der Start in die neue Saison des Yachtklubs. Fünf Frankfurter Musiker unterschiedlicher musikalischer Herkunft versprechen eine gemeinsame, spannende Reise durch die Welt elektronischer Beats und Sounds.
Improvisierte elektronische Musik zum Wohlfühlen, Abgehen, Tanzen, Zuhören, Zuschauen, Genießen…mit:
Lars Bartkuhn / live & git
Kabuki / beats & sounds
A Coral Room (Matthias Vogt / keys, Oliver Leicht / electric clarinet & saxophone, Oli R. / dub-drums)
https://www.facebook.com/events/475736802550159/

MI 05.04.17 15.30h Frankfurt, Messe (11.0 D20)
Ich trommle am Stand des drums&percussion Magazins ein Ständchen (zu deren 35-jährigem Jubiläum)
https://drumsundpercussion.de/

FR 07.04.17 20h Langer/Rubow/Wölpl RodgauMaximal
Gitarrist Thomas Langer lädt das Duo Rubo W ölpl (Peter Wölpl / git&comp, Oli R. / drums&comp) zum Maximal(en) Jam ein.
http://www.maximal-rodgau.de

SA 08.04.17 15h HATTLER Frankfurt, Messe Center Stage
SA 08.04.17 20h HATTLER Frankfurt, Frankfurter Hof (Steigenberger Hotel)
Mittags im Trio (Hellmut Hattler / b, Torsten DeWinkel / git, Oli R.), abends im Rahmen des Musikmessefestivals dann ein komplettes Konzert mit Gesang und bewegtem Bild (Fola Dada / voc, Hellmut Hattler / b, Torsten DeWinkel / git, Oli R., Pete Delgado / visuals)
Admission is free with the Festival ticket – subject to availability.
http://www.musikmesse-festival.net/en/speaker/live-at-frankfurter-hof-hattler-2017-04-08/

Ansonsten: meine Frankfurt-Tipps stehen hier und einen Soundtrack zum Entspannen erklingt dort.

oli_rubow_Bild_von_Nalan_Gül

Foto © NalanMusicArtPhotography