Bugs & Verbesserungen

Eine Liste mit Fehlern und Ergänzungen, die mir (oder anderen) erst nach Drucklegung des Buches auf- bzw. eingefallen sind:

U2 Drumbbal

S.12 …in der weiternetwickelten LinnDrum von 1982…

S.13/CD Hörbeispiel ID 99 „Monopackung“
Super ärgerlich! Das Presswerk musste „aus technischen Gründen“ einen Titel der CD weglassen und hat eigenmächtig mal den letzten Titel gecancelt. Unglaublich!!! Es handelt sich dabei auch noch um mein persönliches Highlight, Dragan Espenschied’s „Monopackung„. Konnte es kaum fassen! Aber dank Dragan’s unermüdlichem Einsatz gibt es jetzt ne Onlinelösung: Monopackung MP3

S.14 …und zum Monopackung-Basteln wurde ein Atari 1040 STE verwendet.

S.19 …breite Massse. Dreimal „s“ ist wirklich breit!

S.28…die legendäre E-Drum Firma Simmons trägt diesen Namen erst seit April 1982. Davor wurden die Soundmodule unter dem Namen Musicaid verkauft. Also: Musicaid Clap Trap (1980)
Das Flagschiff SDS-V (SDS-5) wurde 1981 entwickelt.S.39 Der erste abgebildete Rechner heisst einfach Apple II. Nix Mac(intosh), denn den gibt es erst ab 1984…

S.59 Kontrollierter Trommelschlag
Nach dem Schlag auf die Trommel lässt du den Stock im Fell gedrückt (Dead Sticking).

S.61 Flexible Dämpfung
…mit einer soliden Klammer (sogenannte Binder-Clips)

S.66 Reverb
Oder du doppelst den Backbeat mit einem Sizzle-Becken.

S.97 Legendäre und interessante Doppel-Drummer: Erwin Ditzner & Javier de la Poza (Mardi Gras.bb), auf Peter Fox’s Debut „Stadtaffe“ trommeln ebenfalls zwei Menschen: Based und ???

S.105 1971 s Led Zeppelin „When the Levee Breaks“ Drums: John Bonham + Binson Echorec

S.106 1974 s Chuck Brown and The Soul Searchers „Ashley’s Roachclip“ Drums: Kenneth Scoggins

S.107 1980 1981 Simmons SDS-V
s Spandau Ballet „Chant No. 1 (I Don’t Need This Pressure On)“ Drums: John Keeble (Simmons SDS-V)
1982 der Nachfolger der Linn Electronics LM-1 heißt Linn LM-2 LinnDrum

S.??? Roland TR-808
s Plastikman „Spastik“ (1993)
>>My track, ‚Spastik,‘ is basically just an 808. It’s the most well-balanced track I’ve produced yet.<<

S.112 Bildnachweise:
Andrea Gretschmann (Titelbild, Portrait auf Umschlagseite 4)
CD-Recording: Uwe Schenk
Grafiken: Oli Rubow, Andrea Gretschmann, Irene Bock

CD-Aufdruck: Copyright

Sonstige oder Allgemeines:
Sebastian macht konstruktive Vorschläge zur Typografie-Verbesserung

Eine Antwort to “Bugs & Verbesserungen”

  1. Kuno Says:

    S. 23 Beim Notenbeispiel ID 17 (Sing a simple Song) ist die Snare auf der 4 statt auf der 3.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: