Vom Geschirrtuch zum Kühlschrankmagnet: Meinl Cymbal Tuners

Immer wieder toll, die einfachen Dinge.
Wenn Altbekanntes und Bewährtes plötzlich in den Schlagzeugkontext gehoben wird und dort vor allem Sinn macht.
Wenn jeder denkt: oh man, da hätte man ja…

In diesem Fall zwei starke Magnete, die an unterschiedlichen Stellen angebracht, den Beckenklang beeinflussen (dämpfen, verkürzen). Zig Dekaden lang wurde zu diesem Zweck Gaffer Tape verwendet, was mitunter auch sehr stylisch aussehen kann, aber eigentlich immer heftige Kleberückstände beim Wiederabziehen hinterlässt. (Davor wird schon im alterwürdigen „The Cymbal Book“ gewarnt).
Unterm Strich eine pragmatische, aber unflexible Notlösung, zumal der Cymbalsound ja stark vom Ort der Aufführung abhängt, also öfter mal angepasst werden muss.
Dank der Magnete geht das jetzt aber zack-zack.
Und wiedermal ein Küchenutensil
…Geschirrtuch für die Trommel, Kühlschrankmagnet für’s Blech…
Klasse, Benny! Danke, Meinl!

Und dennoch möchte ich der Kunst des „Cymbal Taping“ huldigen und ein paar schicke Bilder austellen, ebenso ein paar Großmeister erwähnen, von Buddy Rich zu Wolfgang Haffner, von Flo Dauner zu Aaron SterlingHan Kerkhof und ein Becken von Ian Froman sind auch mit dabei.

Cymbal-Taping.jpg

PS. Als Folgeprodukt dann vielleicht ein paar klangfärbenden Magnet-Add-Ons (Ketten, Schellen, Blech und was weiches)?

Nachtrag: Sticks Autor Ralf Mikolajczak beschreibt die Kleberückstands-Probleme des Gaffer Tape und erklärt die Erfindung der „Cympads“ als >>die bislang wirklich einzige praktikable Lösung für eine vernünftige Cymbal-Dämpfung!<<

Advertisements

Eine Antwort to “Vom Geschirrtuch zum Kühlschrankmagnet: Meinl Cymbal Tuners”

  1. Küche! | E-BEATS Says:

    […] wird diese Woche stark von Küchenutensilien bestimmt: Bennys Kühlschrankmagnete,  die Edelstahlschale von Scott Pellegrom, Geschirrtuch sowieso […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: