Sound in Z

Kreatives Versehen = immer wieder schön!
So landete beim heutigen Einkauf anstelle des Thai-Basilikums, das vietnamesische Pfefferblatt Piper Lolot in der Tasche, etwas später ich selbst dann, NICHT bei Zach Danziger, sondern im „Sound in Z“.

Andrey Smirnov hat sein Wissen über die elektroakustischen und visuellen Erfindungen aus der Sowjetunion, bzw. über eine Avantgarde, die sich massenkompatibel inszenieren musste, auch in einem Buch zusammengefasst, welches sich über Walther König ordern lässt.

IMG_4844

2 Antworten to “Sound in Z”

  1. Soviet Goethe Bus Stop | E-BEATS Says:

    […] aber kam eben aus der Walther König Buchhandlung, war noch ganz verzückt von Christopher Herwigs Bildband “Soviet Bus Stops” und […]

  2. Sound of the Rhythmicon | E-BEATS Says:

    […] zum Rhythmicon – dem weltersten Drumcomputer aus dem Jahr 1932. Quasi die Radiosendung zum Buch („Sound in Z“), stream-und […]

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: