ineinandergreifende Verpackungssysteme

Keine Ahnung, warum mir beim Baden wie auf Knopfdruck die Ideen in den Kopf schießen. Eigentlich wollte ich nur lesen. Aber dann dachte ich über ineinandergreifende Verpackungssysteme nach und vermutlich saß dieser Satz von Jaron Lanier dann doch tiefer…
>>suchen Sie nach neuen Wegen, Ihr Inneres zum Ausdruck zu bringen, statt nur triviale äußere Ereignisse anzusprechen. Auf diese Weise begegnen Sie der schleichenden Gefahr, dem Irrglauben zu erliegen, Sie würden durch ein objektiv beschreibbares Geschehen definiert, wie es bei Maschinen der Fall ist.<< (Aus dem Kapitel „Was ist eine Person“ von Jaron Lanier „Gadget“, Seite 36)

Bei Hattler kommen alle Trommelkoffer auch zum Bühneneinsatz.
hattler_drums_2014
– Das 14″ hardcase (in dem Snare und das Hockeroberteil transportiert werden) ist der perfekte „Ständer/Halter“ für meinen Pedaltrain Junior, auf dem (mittels Klett-Verbindung) das Computer-Audiointerface und meine Effektgeräte befestigt sind. Diese beiden Teile scheinen wie füreinander geschaffen zu sein, solange man nicht zu viele Kabelverbindungen unter dem Pedaltrain führt. – Das 18″ Bassdrum hardcase wird als Ablagefläche für diverse Stockmaterialien und Perkussionsinstrumente verwendet. Doch diese Ablage ist zu „unruhig“ und – hier setzen jetzt die Badewannen-Ideen ein – verbesserungsfähig.
Bildschirmfoto 2014-11-14 um 22.39.29
Die Deckel aller hardcases haben ein genormtes, erhabenes Kreuz, so dass die Koffer beim Stapeln in einander greifen und stabil stehen. Jetzt wünschte ich mir ein dünnes Kunststoffbrett, mit hochklappbaren Vorder-und Seitenteilen, dessen Boden so beschaffen ist, dass es sicher verzahnt auf dem hardcase aufliegt. So ungefähr:
hardcase perc table
Zum Transport käme der integrierte Stick & Percussion Table (der auch locker einen Controller tragen könnte mit in den Koffer, wie die Trennscheibe des „Snare with Head Storage Case„.

Dann kam noch ein weiteres leidiges Thema hoch: der Transport von Ersatzfellen. Bisher nahm ich dafür gerne eine Beckentasche. Viel geschickter scheint mir jedoch ein „Frame Drum Bag„, welches dank der Höhe von 2,5“ doch noch gut in den Basstrommlekoffer passen könnte.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: