Die menschlichen Parameter

So müsste die Überschrift korrekterweise lauten: menschlichen Alltäglichkeiten als Parameter-Blaupause fürs Musikmachen. Ich denke an Schluckauf (#1), auf der Stelle treten (z.B. Tower of Power „Squib Cakes“ 5.43-6.02′), stolpern, humpeln, stottern (#2), ausgeschlafen sein (#3)…

#1

#2

#3

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..


%d Bloggern gefällt das: