Posts Tagged ‘senckenberg museum’

Beats’n Bones

April 18, 2012

Meine derzeitige Bettlektüre (Uwe Timm „Rot“) passt perfekt zur Luminale: Farben und Licht spielen darin eine große Rolle und der Ausspruch auf Seite 166  >> Improvisieren ist wichtig, weil sogleich einsichtig.<< umschreibt die heutige Aufgabe.

Ich freue mich auf drei mal zwanzig Minuten Interaktion mit Laurenz Theinerts „visual piano“ im Senckenberg Museum: 20h, 21h, 22h /Eintritt frei.

P.S. hier ein gemeinsamer Schnippsel aus vergangenen Tagen (2003):