Posts Tagged ‘Body’

anschaulich

April 30, 2015

Irgendwann innerhalb des Themenblocks „Mind“ ermuntert Benny den Zuschauer, mal diesen mentalen Übe-Trick auszuprobieren, bei dem das komplette Arrangement eines Songs gesummt wird, im Kopf dabei die Schlagzeugbegleitung abläuft. Ziel ist, dass sich die Inhalte fest verankern und im Idealfall so selbstverständlich in Fleisch und Blut übergehen, dass man schließlich beim tatsächlichen Spiel Kopf und Sinne frei hat.

Nachdem ich mir gestern Nacht die komplette DVD „The Art & Science of Groove“ in einem Rutsch anschauen (musste!), versuchte ich mich nach dem Aufwachen an die vielen Tipps und Anregungen des dreistündigen Seminars zu erinnern.
Und, ähnlich wie in der eingangs beschriebenen Arbeitsweise, ist unglaublich viel hängengeblieben. Grund dafür ist Benny Grebs sympathischer Art, gravierende Inhalte mit verschiedenartigen Ankern (bildliche Überschriften, Eselsbrücken, Wortschöpfungen, Slapstick-Einlagen, filmische Situationswechsel) zu verknüpfen und dadurch den Berg an Information perfekt (erinnerbar) zu gliedern.
[Trailer]

Große Klasse, Riesenspaß! Verehrung!!

time_sound_feel_mind_body