Feiern in Salzgitter

Mein Papa wird heute 82, DePhazz feiert den Album Release von „Jelly Banquet“, damit seinen 25. Geburtstag und ich so:
Salzgitter

Und Salzgitter war ebenfalls ein Fest! Hier meine Erinnerungsstützen:
Snom = eine Trommel, die sowohl Snare als auch Tom sein kann.
Warum gibt es eigentlich die tollen Shaker Mallets von VicFirth (Rattle Mallets,Maraca Mallets) nicht mehr? Die wurden von Michael Küttner wohlklingend integriert. Ansonsten singt Kütti beim Üben (Konnakol) und beim Trommeln (welche Sprache eigentlich?), tänzelt und versprüht Energie und beste Laune.
Für Adam Deitch ist wichtig:
Dancing and Speaking, Playing the Room (dem Veranstaltungsort angepasste Schlagzeuglautstärke). Vor allem: den Bassisten glücklich zu machen!
Martina Barakoska liebt: Journaling während des Übeprozesses (Drum Diary) und spricht von Akkorden, wenn auf derselben Zählzeit mehrere Instrumente des Drumsets gespielt werden.
Richard Spaven verwendet das Wort „embellishments“ (Verzierungen) für Fill-Ins oder Mutes (die er wiederum „breaks“ nennt). Break 1 entspricht demnach folgender Quartett-Karte:

Ansonsten, wie gewohnt: geschmackvolle Beats aus der Zukunft. Der Groove des Tracks „Nova“ beispielsweise basiert übrigens auf einer ausgelassenen 32tel Note zu Beginn der rhythmischen Phrase.

Bertram Engel hat unglaubliche Geschichten erzählt, u.a. über die Treffen und Arbeit mit Robert Palmer, Double Drums mit Levon Helm, Kopfnüsse bei Jimmy Barnes und einen vermeintlichen Playback Gig mit Springsteen in Berlin, vor allem aber mit einer Klarheit und Intensität Beats ausgehämmert, auf dass keine Fragen offen bleiben… der Kapitän halt!

Zur Workshopzeit von Claus Hessler sitze ich leider schon wieder im Zug: dafür hat er mir aber noch in der Garderobe eine schön komplizierte französische Tagwacht vorgetrommelt.
(Den Stream des Flux Konzertes gibt es dort zu sehen)
Von Lui Ludwig gab’s obendrein eins a Aufwärm-Tipps, gegen Unterzuckerung fotografierte ich die Erchinger Banane:

Mein persönliches Highlight war die spontane Session mit Frank Itt, Musik machen halt!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..


%d Bloggern gefällt das: