phantastisch!

>>I tell you
one day on the beach is like a lifetime in heaven
boy, I feel great right now
on a scale from one to ten, I would say eleven<<
(Blowbeat, 1989)

Der Jurmala Ausflug war wunderbar. Nicht nur wegen des DePhazz Gigs mit Meerzugang, sondern auch durch die kulinarischen Spitzen (wie das eins a Pavlova-Dessert oder Karls Melange aus kaltem, frisch gepressten Orangensaft und vorsichtig eingegossenem Espresso), vor allem dank der ausgedehnten Erholungsphase.
So lernte ich in der ARD Mediathek neue audio-visuelle Eindrücke zur deutschen Techno-Geschichte kennen – wobei mir am besten gefiel, dass sich Sven Väth als Neuer im Dorian Gray gleich mal eine Percussion-Ecke in die DJ-Booth gebaut hatte (1. Folge ‚25.18) – und fuhr im Geiste nochmals all die DJ-Jams mit d.hoerste ab (Pfefferbank, Sage, Muna, Destillery, Triebwerk, Interclub) und die in der Doku erwähnten Plätze, die ich mit den Turntablerocker bespielte (Straße E, Sonne Mond & Sterne, Telekom Electronic Beats).
Die optimale Einstimmung auf Sonntag den 07.08. wo ich auch mal wieder mit einem Plattenaufleger interagieren darf (Ruetten & Rubow @ Sommerwerft Frankfurt 16h).

Natürlich gibt es auch für diesen Beitrag etwas passendes aus den Calvino Vorlesungen:

>>Für all diese Merkwürdigkeiten hat die moderne Umgangssprache nur ein Wort:
das war unbeschreiblich
Wunderbarer Ausdruck. Er faßt die phantastische Literatur zusammen; er sagt alles, was den begrenzten Wahrnehmungen unseres Geistes entgeht; und kaum haben Sie ihn einem Leser vorgesetzt, wird er in den imaginären Raum hinausgeschleudert…<<
(Honoré de Balzac)

>>Die Phantasie ist eine Art elektronische Maschine, die alle irgend möglichen Kombinationen durchprüft und diejenigen auswählt, die einem bestimmten Zweck entsprechen oder einfach die interessantesten, schönsten, amüsantesten sind.<<

Eine Antwort to “phantastisch!”

  1. grün und blau | E-BEATS Says:

    […] Ulf, für die sonnige Jurmala Erinnerung! Die wurde zum Anlass genommen, direkt nochmals zu verreisen. Im Gepäck: Levi und sein […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..


%d Bloggern gefällt das: