Twofer

Vom im Studio beliebten „Woofer“ (zwei Kickdrums hintereinander), zum Twofer („two for one“):
Max Gebhard schiebt ein Floortom in die offene Basstrommel und schneidet für den zweiten Klöppel der Doppelfussmaschine einfach ein Loch ins Schlagfell:

Super kreative Erweiterung des Emig-Ansatzes, bei der Doppelfussmaschine einen harten Klöppel und einen weichen Fellpuschel zu verwenden, für unterschiedlich Sounds oder zum temporären Dampfen einer resonant gestimmten Kick.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.


%d Bloggern gefällt das: