Knock Out

Mit herzlichen Grüßen nach München lege ich Charly Antolinis legendäre Direct-To-Disc Scheibe auf und erinnere mich plötzlich daran, dass mir diese Aufnahme damals (auf Kassette ) vorgespielt hatte wie elegant sich eine „Mühle“ (als solche wurden mir die Double Strokes verkauft) beschleunigen lässt.
Die „Boxenkiller“ Anekdoten lese ich nach…

Und ich erinnere eine weitere Charly-Antolini-Direct-to-Disc Anekdote, wie er von einer Ballade als letzter aufzunehmender Nummer erzählt und dabei aber schon völlig durchgeschwitzt gegen den Klang der aufs Snare-Fell tropfenden Schweissperlen wischen muss…
Leider habe ich keine Ahnung mehr, wo ich diese Geschichte gelesen oder gehört haben könnte.
Wer kann helfen?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.


%d Bloggern gefällt das: