Rupert & Al

Heute tickerte die Todesnachricht von Al Schmitt durchs Musiknetz, nach Sir Rupert Neve das nächste Schwergewicht der Musikproduktion. Ich durfte ihn 2018 während des Drums ’n Percussion Paderborn Festivals eine Woche lang erleben/beobachten/genießen und hätte ihn damals niemals als 88 jährigen Tonmeister geschätzt, maximal für einen alterslosen Musikliebhaber und Gentleman.
Mich durch sein Oeuvre durchzuhören wird ne Weile dauern…
Gute Reise!

Gleich im Opener dieses Meisterwerks erklingt bei 1:47′ das für mich spannendste Besen-Fill bzw. Besen Echo Imitat der Welt!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.


%d Bloggern gefällt das: