Als dritter Plattenspieler am See

Leider muss der für Freitag angekündigte Gig mit SoulPhiction verlegt werden; ich tröste mich mit der zufällig gefunden YT-Reportage über das Turntablerocker Konzert in Losheim am See (2001). Denn dieses Konzept mit der Band als „dritter Plattenspieler“ hat bei mir den Schalter umgelegt bzw. das perfekte Bild geliefert, um DJs für eine gemeinsame Sache zu überzeugen. 
In diesem Sinne auf bald – im Club (und am See)!

Trivia am Rande: die TTR-Tour 2001 war die erste große Reise, auf die ich ein Echogerät mitnahm: das Line6 DL-4 veredelte die Simmons-Tom-Fills (die im Studio mit der Syncussion/Vermona DRM-1 erzeugt, beim Gig aus dem ddrum4 getriggert wurden).
Mein damaliges „Electronic Rack“ ist nach wie vor im Einsatz, nur umschließt es jetzt meinen kompletten Recording-Apparat (mit Acousta Pult, Soundkarte, Mikrofone). Nachhaltig, halt.

Und passend zum Thema erzählt Martin Stimmig auf IG etwas zum Spannungsbogen eines Clubtracks:
>>this sunday in my #askstimming series I’ll answer your question about the arrangement building – 
it’s a part of our creation process which is very similar to storytelling. there are similarities to cooking and painting, but the arrangement basically is storytelling. that means – you need to know where you wanna go before you start. a writer knows where his story leads to before he begins to write therefore we need to think about this very early as well. once I have a satisfying loop ready I play around with different effects, with filters, see from which element I gain tension from (which element is bringing me to the climax) and once there pops up an idea I start to build. unfortunately, no plan survives the incident in reality. that’s why it’s important to be flexible, usually what works is pretty close to what I imagined. and sometimes something completely different does it. this is one of the biggest reasons for being frustrated during the process, I see this as a fight which I usually win – sooner or later.<<v

2 Antworten to “Als dritter Plattenspieler am See”

  1. Oli Says:

    kurzer Ausschnitt (in Fake-Stereo): https://www.instagram.com/p/CMMlvX2KA3B/

  2. the beauty of drumsynth sounds | E-BEATS Says:

    […] elektronische Beat Kultur « Als dritter Plattenspieler am See […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.


%d Bloggern gefällt das: