Sisters with Transistors

Vielleicht das Anschluss-Puzzlestück zum gestrigen Ausspruch von André Gide?

>>So wurden die Töne, oft endlose Drones, von [Pauline] Oliveros weniger gestaltet als erlebt, wie sie erzählt: „Ich begann mich mehr dafür zu interessieren, was die Klänge selbst taten, als was ich mit ihnen tun könnte.“ Dieses von [Pauline] Oliveros entwickelte „Deep Listening“ ist heute Teil einer umfangreichen elektronischen Subkultur<< (taz, 21.01.21)

Im Rahmen der diesjährig digitalen CTM lässt sich der Film „Sisters with Transistors“ noch bis zum 31.01. für 4 Euro ansehen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..


%d Bloggern gefällt das: