Echodrums – fun & joy with guitar pedals

Es ist an der Zeit, dass ich mich um die englische Übersetzung des „Echodrum“ Buchs kümmere. Denn auf der ganzen Welt finden sich immer wieder coole/unerschrockene/neugierige/visionäre Typen, die ihr Schlagzeug wie ein Gitarrist verkabeln, um es durch verschiedene Effekte zu jagen.
Oh, yeah!! Große Freude!

Der Franzose Arthur Dubois beispielsweise, hat nicht nur ein fantastisches mechanisches Gate für sein geschlossene Resofell seiner Kick am Start, sondern auch ein charmantes Pedalboard mit MXR Carbon Copy, TC Hall of Fame und TC Dark Matter in Reichweite!

Jonny König mit dem legendären EHX Freeze Pedal:

Simon Popp in schicker Effektumgebung!

Und für heute noch Steven, der #basementdrummer, in dessen Arsenal ich zumindest das interessante Montréal Assembly Count to 5 Delay/Sampler Pedal erkenne (welches gerne von meinem Freund und Netzer Gitarristen Markus Birkle mitgenommen wird). Zu einem anderen Video schreibt er den völlig richtigen Satz: drummers should use delay more!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.


%d Bloggern gefällt das: