music to unpack

Es ist soweit! DePhazz veröffentlicht eine Art Weihnachtsplatte (liest man, laut JazzThing Rezensent Rolf Thomas sogar jetzt schon „Weihnachtsplatte des Jahres“).
Aber nach dem Auflegen (heute Morgen getan) stellt man fest, dass es vielmehr ein schönes Winteralbum geworden ist. Dazu raschle ich kurz mit Jinglestick und Sleigh Bells und erfreue mich an der eleganten Überschrift „Music to unpack your Christmas present“ (nämlich auch) und der schicken Hülle:

Weniger feierlich, aber auch für heimelige Stunden geeignet, weil „almost like painting“, die folgenden Ableton Glitch Ideen mit Envelope Clips:

Die Schneekugel schließt sich, denn sollte das Album für Deine Ohren zu süßlich klingen, gibt es hiermit einen kreativen Workaround…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..


%d Bloggern gefällt das: