what??

Die Nachricht, dass Klaus Scharff gestorben ist, geht mir unschön an die Nieren!
Ich erinnere mich noch genau, wie er anlässlich der Festivals mit Bürger Lars Dietrich im Sommer 1997 plötzlich im Proberaum aufgetaucht ist. Und ab dann stand er auch bei fast jedem wichtigen Projekt (immer wieder mal) am FOH. Egal ob größere (Turntablerocker, Marque, DePhazz, Hattler) oder kleinere (Netzer) Gigs. Umgekehrt durfte ich ab und zu in seinen Gefilden auftauchen – meist in Vertretung von Flo Dauner. So gab es nicht nur das VIEL-Sommergastspiel bei den Fantas, sondern auch mehr oder weniger gelungene Recording Sessions im Basement Studio. Mit Klause verbinde ich das Killesberger Freibad, Cafe Stella, zeitlose Espadrilles & abgeschnittene SHirt-Kragen, vor allem einen druckvollen Livemix aus Schlagzeug und Stimme, es poppen kuriose Reisen & Geschichten auf und viele intensive Gespräche. Irgendwie immer mit dabei: seine Neugierde und die Lust auf guten Sound, oftmals freudige B-Stage, das Thema Bassgitarre (neben Mischpult & AirFX sein Instrument).
Ich führe die Faust zur Schädeldecke und wünsche eine gute Reise!

[Das Foto stammt aus Smudos Tweet]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.


%d Bloggern gefällt das: