Fuzz Faible

Schlagzeuger und Produzent Butch Vig hat zusammen mit Native Instruments seinen Signature-Drum-Sampler realisiert. Und da er ebenso das NI Battery-PlugIn sowie Effektgeräte mag, horche ich auf und schaue:

In puncto Stomboxes scheint er ein Fuzz-Faible zu haben (Sanford & Sonny BlueBeard Fuzz, (Echoplex EP-3 Vorverstärker) Xotic EP Booster, Z.Vex Woolly Mammoth, EHX Graphic Fuzz, Boss Hyper Fuzz, Death by Audio Interstellar Overdriver Deluxe, JHS Muffuletta). Und Kompression (MXR Dyna Comp, Roger Mayer RM58).

Zack, bin ich infiziert und hole meinen Boss CS-3 (der ja auch Aaron Sterling und – aktuell – Flo König offensichtlich gut gefällt) und den parametrischen Moog EQ (der ja auch eine Verzerrungseinheit an Board hat) heraus, um meine persönlichen Sampling Library etwas aufzuhübschen…

Flo König Boss CS-3

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.


%d Bloggern gefällt das: