Die MILCHSTRASSE als Startpunkt einer Reise

Auf die Frage, ob ich Musik studiert hätte, antworte ich gerne stolz: Ja, zweimal drei Wochen, in Hamburg beim Popkurs.
Angefixt von begeisterten Besuchern (Peter Kumpf & Kay Richter) stand diese Etappe dringend (gefühlt eine halbe Ewigkeit) auf dem Zettel, dort dann – in der Milchstrasse – 1993 angekommen, war’s noch besser als erträumt: ein wunderbarer Crashkurs im Paralleluniversum, Augenöffner, Kontaktbörse und (bis heute) andauernder Motivationsschub.

Gestern verabschiedeten sich die beiden Initiatoren Anselm Kluge und Peter Weihe nach 39 Jahren mit diesem Gedicht.

Ich verbeuge mich tief, bedanke mich nochmals herzlich und mache im besten Popkurssinn einfach direkt weiter:
Musik mit einer Sprachnachricht meiner Nichte Alma (aus HH…)

Bis Samstag dann, im Palmengarten!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.


%d Bloggern gefällt das: