#maskeauf

Passend zur Echodrums-Animation höre ich das tolle Johnny Hammond Album „Gears“ aus dem Jahre 1975. Und gerade beginnt „Fantasy“ mit Harvey Mason hinter Schlagzeug und irgendeiner Delaymaschine, die sich mit einem Achtelversatz eindazumischt:

Und der Allmusic Guide weiß noch zu berichten:
>>In fact, two of the cuts found on Gears — „Fantasy“ and „Los Conquistadores Chocolates“ — were played extensively at the early Loft parties hosted by legendary DJ David Mancuso, as well as at the club many consider to be the true home of disco, the Paradise Garage in NYC.<<

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.


%d Bloggern gefällt das: