getrommelte Hiphop Beats aus der Box

Bin am Samstagabend zufällig über den Live-Stream des Max Herre (Geister-) Konzerts in Leipzig gestolpert, hängengeblieben und habe mich wieder einmal über die geschmackvollen Grooves von Matteo Scrimali gefreut! Dabei waren die Athen Tracks bzw. die Umsetzung so mancher  Trap Beats neu und schön für mich!

Auch Uwe Breunig verschreibt sich ebenfalls der Umsetzung von programmierten Hiphop-Beats, war gerade im großen Rhythmusaufgebot (zusammen mit Jan Stix Pfennig an den e-Drums und Max Grösswang hinter der Percussion-Burg) mit Kontra K auf Tour.
Im GEWA Video berichtet er u.a. von der Wichtigkeit, Soundvorstellungen zusammen mit FOH-Mann (in dem Fall Klaus Scharff) anzugehen.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.


%d Bloggern gefällt das: