STICKStoff – ein wesentlicher Baustein wird fehlen!

Eigentlich bin ich im Urlaub: Der Computer in der untersten Schublade, Social Media nur ab und zu, mit einem Auge. Wenn ich dabei aber lesen muss, dass das STICKS Magazin ab dem 01.01.2020 klammheimlich eingestellt wurde – obwohl ich doch erst neulich, wie gewohnt am 29.12.19, die Rechnung für die Aboverlängerung bekommen und beglichen habe, dann rattern die Gefühle anstelle angenehmer Einschlaffantasien und schließlich muss dann doch der Rechner herausgezogen werden, um das Leid zu teilen.

Sticks-Ade

Ich find’s jammerschade!
Habe die Schreibe und andauernde Neugierde von Axel Mikolajzcak und Tom Schäfer wirklich geliebt und als wichtige Position im deutschen Schlagzeugjournalismus geschätzt, den Testeifer von Ralf Mikolajzcak, sowie das Transkriptionsvermögen von Diethard Stein stets bewundert, wie auch die Qualität des Haus & Hof Fotografen Dieter Stork. Hatte mich – als d&p Leser seit 1984 – riesig über ein weiteres Drummag gefreut. Diversität, hurra! Zwei verschiedene Seiten, unterschiedlich Stärken. Deshalb auch nie entweder oder, sondern immer beide! Bis heute…
Und wie gerne – jetzt doch noch ein Traum – wäre ich nochmals selbst interviewt worden. Dieses Jahr zum Beispiel, wenn mein neues „Echodrums“ Buch herauskommen wird. Mich mit einem bestens informierten Axel oder Tom darüber unterhalten, mich auf deren kluge Fragen und Zusammenhänge einlassen, dabei selbst wieder weiterkommen, mich schließlich über eine kunstvoll formulierte Außenansicht freuen – vielleicht ein bisschen rot werden, stolz sein…

Anyway – jetzt ist es offenbar anders gelaufen, daran kann ich nicht viel ändern, außer dem Verlag gründlich meinen Unmut zu stecken und hier ein schönes Loblieb auf das gedruckte Vermächtnis des STICKS Magazins zu jammen (lieber MM-Musik-Media-Verlag: online ist ja schön und gut, aber das können doch andere schon sehr gut, wohingegen das papierhafte Gegenstück immer dünner wird!):
Wenn ich mich chronologisch zurückerinnern, dann habe ich ganz klar die Nr.1 vor Augen, als nächstes die Ausgabe mit Flo Dauner. Mega spannend waren dann all die Jahre, in denen Sven Kacirek seinen „Modern Grooves“ Workshop geschrieben hatte (darunter auch die im Comic-Stil gestaltete Ausgabe) oder die fundierten Gastbeiträge von Wolfgang Stoelzle – die habe ich auch alle herausgeschnitten und aufbewahrt. Wie auch die Hefte, in denen ich selbst zu Wort kam (ein Interview mit Bruno Kassel 6/2003, eins mit Tom Schäfer, „Oli Rubow und das Phänomen akustischer Elektrobeats“ 03/2008), Wohltuendes über mich lesen durfte (wie beispielsweise in Toms Special „Modern Beats – Die neue Drummer-Generation“ 3/2004 oder einige liebevolle Rezensionen) bzw. in denen man mich sogar meine Konzepte in einer beigelegten DVD ausplaudern und vortrommeln ließ (tatsächlich mein einziges Lehrvideo auf einem Silberling, 45 Minuten, winterlich erkältet).

Das Lob der STICKS hat mir ganz bestimmt die ein oder andere Tür geöffnet! Die drumherum-Gespräche (mit seinen Autoren) immer wieder eins a Input geliefert!
Ich sage laut Danke! für alles Gute und lese mir, der angenehmen Gedanken halber, nochmals meine Assoziationskette durch, die ich anlässlich der 300. Ausgabe aufgeschrieben habe, sowie deren Manifest zum 30 jährigen Jubiläum durch.
Und hoffe dabei insgeheim, dass ich einer Falschmeldung aufgesessen bin…

PS. ein sang- und klangloser Abschied ist doch immer komisch – ich fände eine Abschiedsausgabe sowohl angemessen und stimmig, liebe Ebner Media Group.

Eine Antwort to “STICKStoff – ein wesentlicher Baustein wird fehlen!”

  1. bitte Gegengewichte! | E-BEATS Says:

    […] – jetzt’s würde ich die Reihe der Todesmeldungen gerne unterbrechen! Nach dem aus des STICKS Magazins, der Trauer um Wolfgang Dauner und Neil Peart, muss ich heute im FB lesen, dass die Sängerin […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.


%d Bloggern gefällt das: