was von der Mitte des Salzburger Beckens

Ich mache eine neue Rubrik auf, die schönsten Hallkammern auf der Welt. Nach Kattowitz, heute ein in Österreich verortetes, klingendes Open Air Kunstwerk:

Und hey: Salzburg ist ganz schön touristisch, aber egal, denn ich freue mich über die Geburtshäuser von Mozart, Doppler und Trakl, sowie über die viele freie Kunst. Vor allem über James Turrells Sky Space, Anthony Craggs „Wellenform“ und den blaue Apfel von Roy Lichtenstein!
All das immer gerne mit einer originalen Mozartkugel im Mund und der ein oder anderen Kaffeepause…

2 Antworten to “was von der Mitte des Salzburger Beckens”

  1. Monday Blue | E-BEATS Says:

    […] Und erfreue mich am Brückenecho aus Bern, das der spannende Trommler Julian Satorius auf IG geteilt hat. (Kommt direkt in die Liste der schönsten Hallkammern und Echolandschaften) […]

  2. Flügel-Hallkammer, Eisloch-Synth | E-BEATS Says:

    […] das Olafur Eliassons Mannschaft steuert einen nicht weniger winterlichen bzw. spacigen Naturklang […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.


%d Bloggern gefällt das: