Denkraumöffner und Stichwortgeber ohne Gleichen

Hey, Jürgen Habermas wird morgen 90! Und reist direkt einen Tag später zur Frankfurter Goethe-Uni um zu philosophieren.
Ich finde solche Leute äusserst spannend, auch wenn ich ihnen nur selten folgen kann.
Doch wenn dann in erläuternden Artikeln tolle Sätze zu lesen sind, bei denen es mir warm ums Herz wird, entsteht ja schon eine kleine Nähe…

>>…sein philosophisches Hauptwerk, die „Theorie des kommunikativen Handelns“ […] setzte ganz auf Vernunft und das bessere Argument, war jedoch inmitten von schlechter Laune und böser Absicht entstanden. Doch keine Hegel’sche List war hier am Wirken, sondern der unbändige Wille und die uferlose Befähigung eines Philosophen, sich immer weiter zu entwickeln, Neues zu erlernen, die Komplexität weiter zu steigern.
Oder anders, in den Worten Samuel Becketts ausgedrückt:
Wieder versuchen. Wieder scheitern. Besser scheitern.<<

Zitate aus dem taz Artikel von Jörg Später

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.


%d Bloggern gefällt das: