Selbstvermarktung, Authentizität, Jazzmusiker, Musikindustrie

Die 3Sat Doku „Der Preis der Anna-Lena Schnabel“ und die dazugehörende Pressewahrnehmung („Die Zeit„, NDR Gegendarstellung via Meedia) bilden eine interessante Diskussionsgrundlage zu den Begriffen:
Selbstvermarktung, Authentizität, Jazzmusiker, Musikindustrie

Im Film mit dabei: der tolle Wolf Kerschek, sowie im Soundtrack dieses schöne Stück von Bon Iver:

Advertisements

Eine Antwort to “Selbstvermarktung, Authentizität, Jazzmusiker, Musikindustrie”

  1. Der Echo – Widerhall der anderen Art | E-BEATS Says:

    […] PS. letztes Jahr polarisierte die 3Sat Doku „Der Preis der Anna-Lena Schnabel“  in Bezug auf die Jazz-Echo-Vergabe. […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: