Die kleine Oktoberrevolution

Angespornt durch die gestrige taz, die sich jetzt schon mal prognostizierend dem Hundertsten der russischen Oktoberrevolution (am 07.11.) näherte, habe ich eben die Reform meiner Kopfhörerpolster durchgezogen und die 17 Jahre alten HD-25 Ohrpolster durch die Velour-Variante ersetzt.

Und jetzt höre ich mir dadurch die ganzen Jazz Tipps der letzten Tage an:
1.von Lars Bartkuhn: Steve Tibbetts „Northern Song“ (1982)/“Safe Journey“ (1984), Mike Mainieri „Wanderlust“ (1981), sowie diesen Glenn Astro&max Graef Mix (2016):

2. durch Tobias Rapps FB-Seite: Roberto Di Gioia „WebWeb“ (2017) mit Peter Gall on drums.

3. Vulfpeck mit Michael Bland hinterm Schlagzeug!

Eine Antwort to “Die kleine Oktoberrevolution”

  1. erste Jazzaufnahme, erstmals Backbeat | E-BEATS Says:

    […] Jahre Monk, hundert Jahre Oktoberrevolution, aber es ist auch ebenso lang her, dass das die erste offizielle Jazzaufnahme […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.


%d Bloggern gefällt das: