Linn ’n Concert

Curt Cress mit Linndrum Zuspieler, seinerzeit mit Falco: Templeblocks anstelle Mesh Heads, dirty Samples, große Gesten.
Und wenn mich nicht alles täuscht stehen die holzfarbenen Yamaha Concert Toms jetzt bei Christian Prommer (in den Red Bull Studios Berlin). Oder?

Advertisements

4 Antworten to “Linn ’n Concert”

  1. Oli Says:

    1986 dann im kleinen Schwarz-Weissen:

  2. Udo Matthias Says:

    wow, spitze information. ich kannte curt cress nur von doldingér, seinen eigenen platten und dann als producer mit meinem früheren kollegen chris weller.

  3. social Media | E-BEATS Says:

    […] etwas älteres Video, deutlich schärfer und  schlagzeugelektronisch interessant, das mich zu diesem Beitrag (Linn ’n Concert) animiert, der wiederum in der folgenden FB-Diskussion ein Post des drums […]

  4. reheller77 Says:

    Wow! Super Info. Wenn ich das seinerzeit gewusst hätte, dass der Curti bei Falco trommelt … wir haben den auch gecovert, aber live irgendwie verpasst.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: