Kultur, Klöße, Glück

meiningen.jpg

Da bin ich im kulturbewussten Meiningen doch direkt im Roland-Gedächtniszimmer gelandet. Und einen schlagzeugerfreundlichen Code gab es obendrauf.
Jetzt nur noch den Gutwetter-Daumen in Richtung Wolkenwand richten, dann doppeltes Glück:  beste Open-Air-Laune und die volle Wirkung des >>Enzyms, das Hitze in Glück aufspaltet<<.

>>Herzog Georg II. zum Entwurf des Brahmsbrunnens mit gestalterischen Steinkugeln 1899, Zitat: „Ein Leibgericht der hiesigen Einwohner ist der Kartoffelkloß, der im Volksmund den Namen Hütes hat. Diese Bezeichnung wird hier zu guten und zu schlechten Witzen gebraucht, und so ist zu befürchten, der Volksmund werde die Kugeln Hütes benennen und vom Hütesmonument sprechen ….<< (Wikipedia)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: