immer auf Kante

Der taz-Artikel „Schmackofatz“ macht Lust auf mehr vom diesjährigen Büchner-Preis-Träger Marcel Beyer!

Wespe

Eine Antwort to “immer auf Kante”

  1. Buch, als Begleitgeräusch | E-BEATS Says:

    […] über die sich lange träumen ließe, im vorliegenden Fall ein Fazit aus der FAZ Rezension zu Marcel Beyers „Flughunde“; einem heftigen Roman: über den fikitiven Akustiker und Stimmensammler […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.


%d Bloggern gefällt das: