Herbert schreibt Musik

Matthew Herbert hat wieder mal eine gute Idee und (be)schreibt die Musik seiner neuen Platte, ohne das diese jemals aufgenommen werden wird. Die De-Bug bringt’s auf den Punkt: >>Da Herbert ja zu den ganz Großen dieser Umdeutung von Samples gehört, die alles zum Tanzen bringen kann, würde uns nicht wundern, wenn auch das Buch am Ende gut kickt.<<

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: