wenn man nicht genau weiß, worauf sie hinausläuft

Es wieder Transmediale. Heute performt Alec Empire „Low on Ice“ und spricht im taz Interview darüber.
Hier zwei Meldungen daraus, die mir gut gefallen:

>>Die Musik war sehr direkt: Ich kann Beats machen, die Leute tanzen dazu, die stehen nicht nur rum und gucken sich das an wie in einer Kunstgalerie, die sind involviert. Das war zwar auch der Anspruch von Punk, aber Techno hat das radikalisiert. Der DJ war am Anfang nicht so wichtig. Es ging um die Nacht, in der alle was erleben wollten. Für die Entstehung neuer Musik ist es essenziell, dass man sich nicht so an Star-Persönlichkeiten aufhängt.<<

>>Spannend an elektronischer Musik ist […], wenn man nicht genau weiß, worauf sie hinausläuft.<<

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: