Tama Camco Pedal

Einfach so, weil es mein liebstes Bassdrum Pedal ist und zur Markteinführung ein schickes Bild mit Elvin Jones erschien, jetzt hier ein kleiner Infotext zum Tama Camco Pedal. Wem das zu trocken oder nicht adventsfeierlich genug ist, der kann unten weiterschauen.

Bildschirmfoto 2014-11-30 um 22.26.32

Hoshino Gakki aka Tama teilt sich ab 1977 (zusammen mit DW) den Nachlass des amerikanischen Trommelherstellers Camco, kauft 1980 das „sprocket chain“ Patent von Frank Ippolito (bzw. dessen Konzept der verbesserten Camco-Maschine) und bringt im Jahre 1981 selbst die „Camco by Tama“ Fußmaschine (unter der Katalognummer 6735) auf den Markt.
Später wird das Modell als HP35 gelistet, dazu gesellt sich (ab wann genau?) die Variante HP38 „Chain Drive Extra Light…with an off-center cam for even lichter action“ (siehe Tama Katalog 1986).

Wie lange sie – unverändert – produziert wurde weiß ich nicht genau, jedenfalls habe ich noch in den 2000er Jahren eine neue bekommen.
Seit dem 30 jährigen Jubiläum (2011) ist sie wieder erhältlich. Toll!
(Hier noch ein Bild-Link zum bandangetriebenen Camco-Original)

Offtopic aber tagesaktuell:

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: