Clockworks

Genau so ne Kiste habe ich mir immer heimlich gewünscht, quasi eine analoge Quenta zum Hinfassen. Ein Clock-Mixer, mit dem sich das ausgebend Tempo (durchÄnderung der Subdivision) ruckzuck (aber immer schön im Grid) transformieren lässt. Schade, dass es dabei keine Übersetzung zur MIDI-Clock gibt.
Aber dafür kann ich mir gut vorstellen, dass Effektgeräte, die ein Tap-Tempo Eingangsbuchse haben, auf solch ein Clock-Signal reagieren. Ebenso die alten Drumsynths (eigentlich jegliches Modul mit Trigger-In).

Muss gecheckt werden, ob die „EHX clock works

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: