Dubmixer on Stage

Das tollste am Poliça Konzert war der Platz hinter dem rechten Boxenturm, der mir mehrere Fragezeichen bescherte. Zunächst dachte ich, es ist (der speziellen Situation im Palmengarten geschuldet) der Platz zur Lichtsteuerung, im Laufe des Konzerts wurde mir aber klar, dass dort die Vokal-Echos gemacht werden, dass da auf der Bühne ein richtiger Dub-Mischer sitzt, wie seinerzeit 1998 Mad Professor bei der Rheinkultur – zumindest ähnlich, denn der Professor saß natürlich VOR der Band (Macka B).
Später wollte ich noch dringend in Erfahrung bringen, welches Gerät sich in dem blinkenden schwarzen Kasten verbirgt:

IMG_2747 

Beim Abbau konnte ich gerade mal einen kleinen Pioneer Schriftzug entdecken und es dauerte noch eine Weile, bis ich ein passendes Bild des EFX-1000 gefunden habe. Danach war mir auch klar warum die Delayzeit nie punktiert war:

efx-1000

 

Ansonsten wurde (wie derzeit fast allen elektronischen Vocal-Acts) durch ein TC-Helicon Bodentreter (Voicelive) gesungen. Und die beiden Schlagzeuger (Drew Christopherson, Ben Ivascu) haben angenehm ausgecheckt harmoniert.

 

Eine Antwort to “Dubmixer on Stage”

  1. mehr Dubmixer on Stage | E-BEATS Says:

    […] under: Pult & Echo, bewegliches Playback, Live-Elektrifzierung, Dub […]

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: