The „Was sind e-Beats“ Tape

Habe mich anlässlich des 2500sten Beitrags mal wieder mit der Frage beschäftigt „Was sind e-Beats„. Hier der Versuch  einer 40 minütigen klanglichen Annäherung.

Hier die Tracklist:
Simmons SDS-9  Demo Folienschallplatte 1985
Grooveman Spot „Going On“ 2011
Billy Cobham „A Funky kind of thing“ 1975
Plastikman „Spastik“ 1993
Silver Apples „Oscillations“ 1968
Underworld „Juanita/Kiteless/Dream of Love“ 1996
Photek „KJZ“ 1996
Sly & The Family Stone „Family Affair“ 1971
Yellow Magic Orchestra „Computer Games“ 1978
Ramadanman „Wad“ 2009
Sly & Robbie „Back to Base“ 1985
Bottom Fly „Tr. 3 Bottom Fly Beats 2007“ 2007
Clever Austin „Away Headshell Part 3“
Mehliana „You can’t go back now“ 2014
The Beastie Boys „3 MCs & 1 DJ (live)“ 1999
Jazzanova „E-Ovation“ 2002
Perry and Kingsley „One note Samba – Spanish Flea“ 1966
Sesamstrasse „Das Echospiel“
Oli Rubow „Loop Outro“ 2014
Weiterhören? Hier.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.


%d Bloggern gefällt das: