Drumatom

Eine neue Stand-Alone Software namens Drumatom weckt mit ihrer Startseite mein Interesse:

>>Drumatom is NOT: Drumatom is not a noise gate or a drum replacement tool! Drumatom is a novel stand-alone application that can drastically reduce microphone leakage in drum recordings<<

OK, es stellt sich die Frage, ob man überhaupt so krass eliminierte Einzelsignale braucht und falls ja, warum man sie dann nicht in bewährte70er-Disco-Fabrik-Manier erstellt (indem der Trommler jedes Instrument einzeln klopft).
Diesbezüglich ein Querverweis zu The Police’s „Every Breath you Take“
Auf der anderen Seite sind die Verwertungsmöglichkeiten klarer Einzelsignale vielversprechend: von der Effektierung, über das Drum Replacement hinzu einer vermutlich ganz neuem Mixdown-Erfahrung.

Man wird um’s Ausprobieren nicht herumkommen. (Das Demo funktioniert 14 Tage lang.)

Übrigens mit Ulf Stricker hinterm Schlagzeug.

 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: