Fragmente, die erst dann ausformuliert wirken, wenn man die Lautstärke bis zum Anschlag dreht

Beginne die Woche in einer wohligen Nebel-Wolke. Dank Actress (Darren J. Cunningham).

Werde in dieser Wolke zumindest optisch auch noch eine Weile bleiben, nachdem mir am Nachmittag dann im Schwimmbad die Brille abhanden gekommen ist…

Advertisements

Schlagwörter:

Eine Antwort to “Fragmente, die erst dann ausformuliert wirken, wenn man die Lautstärke bis zum Anschlag dreht”

  1. Rap & Rims Rule | E-BEATS Says:

    […] neuen Actress Album “Ghettoville” gefallen mir alle Stücke, deren Titel mit dem Buchstaben R beginnen: Rap, Rims, […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: