Nobelpenner

Immer wieder toll, die vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten des Musiker-Berufs.

Aus der gestrigen Sonntaz erfuhr ich die Geschichte von „Guaia Guaia„, zwei Musikern, die nicht nur auf der Straße spielen, sondern dort auch leben und schließlich/aktuell auch von einem Majorlabel gesignt wurden.

File under: Unabhängikeit, Reduktion, nur einmal laufen, Bicycle Sound System

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: