Stochastische Musik

Bin in einem  Iannis Xenakis Konzertabend gelandet, in mitten des wunderschönen Teatro Colón. Und begleitet von Klangwolken, sonischen Bienenschwärmen, perlenden Rechenergebnissen und überraschenden Akzenten trafen sich die Gedankenströme letztlich bei folgendem Punkt:

Die klangliche Nahtstelle ist das A und O!

(Die für mich schönsten 20 Sekunden, nachzuhören ab 1.58′)

Eine Antwort to “Stochastische Musik”

  1. Andrea Says:

    Oh, das hast du sehr poetisch ausgedrückt, da möchte man sofort dabei gewesen sein 🙂
    Grüße nach BA….

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.


%d Bloggern gefällt das: