Utopia 2013

Und ab nach Hamburg, die Utopie (er)leben!

>>In der äußersten Ratlosigkeit Europas, in der jede Lösung Verschlechterung verspricht, wendet sich KOMMANDO HIMMELFAHRT an seinen Lieblingsheiligen: Thomas Morus, Verfasser des weltberühmten Romans „Utopia“ aus dem Jahr 1517.

Morus erfand sein Utopia ohne Rücksicht auf Realitäten – ein wundersames Eiland, auf dem Toleranz, Gleichheit und Vernunft herrschen. KOMMANDO HIMMELFAHRT nutzt die neu entstandenen Gebäude der IBA- Hamburg als Kulisse und Spielort für ihre Inszenierung von Morus‘ idealer Welt. Hier kennt man keinen Besitz, keine Armut, nur befreites Wissen, Glück und unendliche Lust an Verbesserung. Gemeinsam mit mehr als 50 Künstlern aus Hamburg und der Welt entsteht ein musikalisch-szenisches Paralleluniversum, durch das der Besucher sich seinen eigenen Weg bahnt.<<

Hier gibt es noch weitere Infos. Ich spiele übrigens zusammen mit Friedrich Liechtenstein, dem utopischen Präsidenten am Standort Musterwohnung Case Study #1: Elektrifiziertes Schlagzeug und Stimme.

IMG_0990

PS. 19-21h / Eintritt frei

Schlagwörter: , ,

Eine Antwort to “Utopia 2013”

  1. andrea.rubow@googlemail.com Says:

    das klingt sehr sehens-, und hörenswert. schade das am wochenende kein ausflug nach hamburg ansteht 😦

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.


%d Bloggern gefällt das: