Big Four

Mabo hat mir gerade den Link zu Buddy Bolden gemailt, dem neben einem fetten Funk-Credit, die Entdeckung der Big Four zugeschrieben wird:

>>Bolden is also credited with the discovery or invention of the so-called „Big Four“, a key rhythmic innovation on the marching band beat, which gave embryonic jazz much more room for individual improvisation. As Wynton Marsalis explains, the Big Four was the first syncopated bass drum pattern to deviate from the standard on-the-beat march.<< Wikipedia

Und von dort aus ist es nicht mehr weit zum tray-see-yo (Tresillo) Baustein, der in meinem Sprachgebrauch einfach „Seeed (Pattern)“ heisst.

IMG_0803

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.


%d Bloggern gefällt das: