Audio Signal als Tempoquelle

Habe gerade gelesen, dass das MOTU Midi Express XT Interface die Möglichkeit bietet, ein Audio Signal als Tempoquelle zu verwenden (siehe Bedienungsanleitung Seite 52f). Liest sich viel versprechend und wäre eine weitere Alternative zu meiner bisherigen (dank Hitswitch triggerbaren) 3-4-one-Lösung.

34one+hitswitch

Eine getriggerte, durchgängige „four on the floor“ Kick funktioniert bestimmt. Was passiert aber, wenn man das tempogebende Audiosignal (beispielsweise mit einer A/B-Box) deaktiviert oder gar nur kurz (z.B. für den „Einzähler“) von einem e-Pad verschickt?

Hat da schon jemand Erfahrungen gesammelt?

Eine Antwort to “Audio Signal als Tempoquelle”

  1. on the fly electronics (from the drum throne) | E-BEATS Says:

    […] beim Spiel eine Midiclock generieren und andere Elektronik mitziehen – 34one Midiclock – […]

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: