um den Turnaround herum

Zwei tolle Alben von Studs neuem Contemplate-Music Label haben mir das Hotelzimmer angenehm beschallt: Ky „Dor Mar“ und ADHD „#2“.

Bei beiden Quartett Formationen beeindruckt mich vor allem ihr besonderes Gespür für den Turnaround, der mich mal als Möbiusband umschliest, ein anders mal wie ein Gartenlabyrinth wirkt. Dabei sind die beiden Tonträger sehr eigen:

Das schön-schräge ADHD Quartett aus Island, mit einer Performance, irgendwo ziwschen Scofield, Masters of the Universe und Super Mario – dennoch eingängig! (zum Beispiel Track Nummer 4 „Inni á skónum“).

Und dann, um sich treiben zu lassen, Studs sanft ineinander fliessende Schleifen, mit sehr reduzierten, wohlklingenden Tommy Baldu Grooves. Oh ja!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.


%d Bloggern gefällt das: