Workshop Drums & Percussion „Die Kompressor-Maske“

 

Hier beginnt also die Online-Fortführung meiner drums & percussion Workshopreihe „Vom Zitat zum Ich“.

Im ersten Teil geht es ja um den Kompressor (Die Kompressor-Maske). Schreiben kann man dazu viel, dennoch empfehle ich die persönliche Auseinandersetzung mit dem Gerät und seinen verschiedenen Parametern. Vielleicht kannst du dir irgendein Gerät mal ausleihen – die gibt es vom Bodentreter bis zur 19 Zoll Rackversion – oder du testest die Funktionsweise durch ein PlugIn. Dafür bräuchtest du lediglich einen Rechner, denn Audiosoftware und PlugIns gibt es hier for free: z.B. Audacity (Audiosoftware), Blockfish (Compressor PlugIn), Rough Rider (Compressor PlugIn), usw.

Jetzt ein paar Hörbeispiele aus der Musikgeschichte:

Die ersten zwei Bonham-Takte von „When the Levee breaks“ gehören zu den Classic-Breaks, schau mal, wo die überall schon „mitgespielt“ haben

Beim „Massive Attack“ Eintakter hört man hervorragend, wie die Bassdrum die Hihat verdrängt. Aus den ehemals durchlaufenden 16teln wird ein rhythmisches Motiv.

Eine (bandkomprimierte?) Aufnahme aus dem Jahr 1973 (siehe Workshopbeispiel #2)…

…wird hier von De La Soul gesampelt, etwas schneller abgespielt und der geöffneten Hihat nach zu urteilen nochmals komprimiert:

Ein typischer Hiphop Groove mit New York Drum Compression/Parallel Compression (siehe Workshopbeispiel #1).

Hier noch ein House-Track, bei dem die Snare zwei und vier der durchlaufenden Kick verdrängt (siehe Workshopbeispiel #3):

Zum Schluß noch die von mir getrommelten Beispiele (ungeschönt, nur mit einem Stereo-Overhead-Mikro aufgenommen, etwas Dämpfung auf dem Snarefell und Kick-Reso, keinerlei nachträgliche Klangbearbeitung):
94bpm, Workshopbeispiel #1: 4 Takte „nackt“ ohne Akzente, 4 Takte wie notiert, dann 4 Takte
mit den Klangvorschlägen (a), (b), (c) und als „extreme Variante“ – das Set ist völlig ungedämpft – 4 Takte mit den Klangvorschlägen  (a), (b), (c).

96bpm, Workshopbeispiel #2: 4 Takte „nackt“ ohne Akzente, 4 Takte wie notiert, dann 4 Takte
mit den Klangvorschlägen (a), (b), (c) und als „extreme Variante“ – das Set ist völlig ungedämpft – 4 Takte mit den Klangvorschlägen  (a), (b), (c).

128bpm, Workshopbeispiel #3: 4 Takte „nackt“ ohne Akzente, 4 Takte mit den Klangvorschlägen (c), (d)
und als „extreme Variante“ – das Set ist völlig ungedämpft – 4 Takte mit den Klangvorschlägen (a), (c), (d).

120bpm, Workshopbeispiel #4: 4 Takte „nackt“ ohne Akzente, 4 Takte mit Klangvorschlag (e)
und als „extreme Variante“ – das Set ist völlig ungedämpft – 4 Takte mit den Klangvorschlägen (b), (c), (e).

Fragen, Feedback, Sonstiges via Email oder in die Kommentare.

5 Antworten to “Workshop Drums & Percussion „Die Kompressor-Maske“”

  1. Workshopreihe in drums&percussion « E-BEATS Says:

    […] 1 (in d&p Juli/August 2011) hat die Überschrift „Die Kompressor-Maske“ und hier geht’s zu ihrer Online-Fortsetzung. Viel […]

  2. Oli Says:

    http://www.drumsundpercussion.de/index.php?id=589

  3. Oli Says:

    Folge 2 (in d&p September/Oktober) 2011 frägt nach deinem „Mut(e) zur Stille“:
    https://87bpm.wordpress.com/2011/08/20/workshop-drums-percussion-mute-zur-stille/

  4. monophone Beats « E-BEATS Says:

    […] Nummer 1. lässt sich als Interpretations-Idee auf sämtlicher Schlagzeugliteratur ausprobieren. Und wir sind mittendrin im “linear playing“! (Ich sehe diese Bearbeitungsansage zudem als eine entfernte Verwandte meiner Kompressor-Maske.) […]

  5. Rhythmus Feste | E-BEATS Says:

    […] Daraus lässt sich eine eins a Akzentübung entwickelten, die ich fortan (anknüpfen an die Kompressormaske) „dirty gate“ nennen möchte.9ms (Flo König, Simon Popp), deren ausgechecktes Setup […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.


%d Bloggern gefällt das: