nice Bells

Immer noch Steuererklärung. Und als wäre der komplette Kopf in Watte eingepackt, bin ich offenbar nur noch für Hochfrequentes empfänglich.

Mit dem Theo Parrish Mix (ab 28.59′) fing’s an

Die Glocken sind übrigens schon etwas älter (1982) und kommen von der Universal Robot Band – was ein Bandname!

Beim Nik Bärtsch’s „Modul 27“ mischt sich die klassische Kuhglocke mit einem Piano-Intervall:

Eins zu eins: Efdemin „Acid Bells“

more Cowbell?

3 Antworten to “nice Bells”

  1. geboren « E-BEATS Says:

    […] Snaredopplung erinnert mich an Nik Bärtschs Kuhglocke. Super Sound! Mal Flo fragen, wie der Klang erzeugt wurde. Teilen Sie dies […]

  2. Oli Says:
  3. Oli Says:

    https://www.bonedo.de/artikel/einzelansicht/workshop-13-cowbell-songs-die-jeder-drummer-kennen-sollte.html

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..


%d Bloggern gefällt das: