Vocal Performer geht fremd

Die BILDhafte Überschrift stammt aus meiner to-do-Liste. Denn als nächster Punkt steht auf der Dubkonsolen Agenda:
Boss VE-20 Vocal Performer auschecken.

Denn das ist wieder mal ein interessantes Effgerät, das fachfremd punkten könnte, vor allem da es (als ein für die Stimme konzipiertes Allround-Tool) über einen Mikrofoneingang verfügt!
Ich würde es zunächst als Mic-Preamp und zur Umsetzung meiner Room-Shots einbinden. Bin aber auch neugierig auf speziellen Vocal-EfX im Schlagzeugkontext (Strobe, Robot Voice, „Cher“ Effekt, Kompressor, Booster).

So jedenfalls stelle ich mir die Bestückung meines handgepäckkleinen Pedaltrains vor:

Das (gesplittete) Kabel des Snare-Mikrofons kommt in den Input des VE-20. Da der Bodentreter über zwei Ausgänge verfügt, die ich als Original-und Effektsignal definieren kann, wandert die Leitung des Originalsignals weiter in meine Boss A/B-Box (die ich ja als „Send“ Regler verwende), dann ins Echogerät (Boss DD-20 oder RE-20), schließlich zur PA. Das Effektsignal des VE-20 wird erstmal nur ein großer Hallraum sein und hinter dessen Ausgang liegt ein Boss Volumenpedal, mit dem ich das angestaute Hall-Signal rhythmisch nach draussen (sprich auf die PA) „schiessen“ kann.

Hier übrigens ein wirklich guter (deutscher) Quickstart von Dr. Boss.

2 Antworten to “Vocal Performer geht fremd”

  1. oli Says:

    Letztlich wurde der Pedaltrain noch einen Tick einfacher verschaltet:

    Das (gesplittete) Kabel des Snare-Mikrofons kommt in den Input des VE-20. Ich verwende das Preamp Option. Und mit dem (rechten = Harmonic) Pedal kann ich bei Bedarf einen langen Hallraum de/aktivieren.
    Das monofone Signal wandert weiter in meine Boss A/B-Box (die ich ja als „Send“ Regler verwende), dann ins Echogerät Boss RE-20, schließlich über das Boss Volume-Pedal zur PA.

  2. Oli Says:

    VE-20 als Fuß-schaltbarer EQ-Cut bei Mr. Santos:
    https://87bpm.wordpress.com/2014/05/27/das-dicke-ding/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..


%d Bloggern gefällt das: