Vinaccia

Am Montag gab’s ein schönes NuJazz Doppel in der Wagenhalle: Netzer im Trio und Bugge Wesseltoft Solo.

Relevant für den Blog:
a. Bugge’s Lieblings-Effekt-Trommler sind Anders Engen (mit viel Echo gut zu hören auf der New Conceptions of Jazz – Live „Sharing“) und der mir bis dato unbekannte Paolo Vinaccia. Auf der Suche nach geeigneten Klangeindrücken poste ich mein erstes Fundstück:

b. Bugge’s Ableton-Effektkonzepte: Processing gepaart mit Surround-Anteilen und iPhone Remote.

c. seinen Hinweis auf das Duo mit Hendrik Schwarz.

 

Advertisements

4 Antworten to “Vinaccia”

  1. oli Says:

    Habe Paolo auf einem Festival getroffen, von seinem Solo-Album auf Jazzland erfahren:
    http://www.jazzlandrec.com/index.php?option=com_content&task=view&id=230&Itemid=223
    und sein Echogerät in erhöhter Position auf der Monitorbox bewundert (- es ist ein alter Lexicon JamMan).

  2. Jazztrommel mit Effekt « E-BEATS Says:

    […] Zum Schluss noch eine weitere tolle [#2] Erkenntnis: „e-Beats“ sind nicht einfach gleichzusetzen mit einem programmierten Groove à la Hip-Hop, Techno und Drum’n Bass usw., sondern Genre-unabhängig eine interessante Bereichung des rhythmischen Ausdrucks! (Siehe auch Paolo Vinaccia) […]

  3. JamMan « E-BEATS Says:

    […] mir der Zufall einen schicken alten Lexicon JamMan zu. Zunächst wollte ich ihn ja nur wegen seines Tap-Echos und des schicken Schriftzugs […]

  4. Dreaming « E-BEATS Says:

    […] Bugge Wesseltoft und Henrik Schwarz: Teilen Sie dies mit:E-MailDruckenTwitterFacebookGefällt mir:LikeSei der Erste, […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: