Stand der Dinge

>>…auf Knopfdruck Tempo anpassen, mit Filtermakros überlagern, mit Beat Jump und Loop-Poti Samples schubsen, cutten, granulieren, zerhacken und in Hallwolken zerfallen lassen. Darum geht es jetzt beim Auflegen.<<

Ji-Hun Kim in seinem Traktor Kontrol X1 Bericht (De: Bug.140)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..


%d Bloggern gefällt das: