M&M’s

Ach ja, anstatt Schafe zu zählen: Metrische Modulationen mit Tony Williams.

2 Antworten to “M&M’s”

  1. toga Says:

    is ja witzig, bin ich heute an anderer Stelle auch gelandet. Sehr schön.
    Für die „letzten“ Stufen braucht man leider schon etwas Technik 😉

  2. toga Says:

    hier wird sehr schön was über die „drop technique“ für uptempo cymbalwork
    erklärt:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.


%d Bloggern gefällt das: